Bárðarkista

Hreggnasi, (469 m) mar­kant­er Gipfel am Ende eines Hya­loklasti­t­rückens auf der Nordseite des Gletschers. Auf demsel­ben Bergrücken er­hebt sich Bárðarkista (668 m), wo ein­er Volks­sa­ge nach der im Glet­scher wohnende Schutz­geist Bárð­ur Snæ­fells­ás seine Schätze ver­steckt hat.