Endalausidalur

Endalausidalur, (dt. endloses Tal), enges Tal zwischen Efri–Fjörður und Laxárdalur, nach beiden Seiten offen. Lawinen– und Steinschlaggefahr. Zwischen dem Haupttal und einem Seitental namens Loklausi­dal­ur und Slaufrudal­ur dort befindet sich eines der wenigen Gebiete mit Tiefengestein (10 km2), wohl die größten Gabbro–Lager des Landes. Der Gipfel heißt Bleikitindur (615 m).