Enni

Enni oder Ólafs­vík­urenni, (410 m) hoher Berg mit steilen Meer­es­klippen. Früher konn­te man nur bei Niedrigwass­er am Fuße der Klippen ent­lang­gehen. 1963 wur­de eine Straße durch die Klippen ges­prengt. Lawinen und Steinschlag macht­en die Straße immer wieder un­passi­er­bar. Schließ­lich wur­de 1983 die neue Straße di­rekt am Meer, aber ober­halb der Gezeit­en­linie ent­lang­geführt. Im Berg Enni lebte das Trollweib Hetta, von der schon in der Bárð­ar Saga Snæ­fells­ás ber­ichtet wird. Eb­en­falls sind za­hlreiche El­fengeschicht­en bek­annt.