Frakkavatn

Háfshverfi, Ansammlung von Höfen. Siedler auf Háfur war Þorkell bjálfi. Kirche bis 1914, danach nach Hábær verlegt. Im Nordosten der See Frakkavatn (5 m ü.M.), aus dem der Fluss Háfsvötn durch Háfsós in die Þjórsá abfließt. Flaches Land.