Hvammstangi

Hvammstangi, Ortschaft am Fjord Miðfjörður, einziges Dorf im Bezirk Vestur–Húnavatnssýsla.

Handelsrecht seit 1895, Handel setzte um 1900 ein.

Haupterwerbszweige: Fischfang, Landwirtschaft, Handel und Dienstleistung. Hier gibt es ein Handelsmuseum und ein Schwimmbad.

Alle Häuser werden mit Fernwärme geheizt, das heiße Wasser kommt aus einer Quelle in Laugarbakki.

Heute ist Hvammstangi Kirchenstandort und hat diese Funktion von Kirkjuhvammur übernommen. Die ältere Kirche steht noch in Kirkjuhvammur und wird vom Nationalmuseum unterhalten.

Neben der Kirche befindet sich die einzige funktionstüchtige Wassermühle des Landes.

In Hvammstangi wird das Forschungs– und Ausstellungszentrum über Robben, Selasetur, betrieben. Dort kann man alles über Robben in der Gegenwart und Vergangenheit erfahren. Während der Sommermonate gibt es weiterhin Kunstausstellungen und die Touristeninformation.