Hvítserkur

Hvítserkur, 15 m hoher Basaltfelsen im Meer zwischen den Höfen Ósar und Súluvellir. Drei durch die Brandung geschaffene Löcher geben dem Felsen das Aussehen eines Ungeheuers auf drei Beinen. Nistplatz von Dreizehenmöwen und Eissturmvögeln. Auf dem Weg zum Hvítserkur kann man in der Nähe von Ósar eine Robbenkolonie sehen. Die Robben liegen häufig zu Hunderten auf dem Sander jenseits der Mündung.