Innstidalur

Hengill, (803 m) Tuffgebirge und Vulkansystem. Hochtemperaturgebiet. Zu den besten Skigebieten gehört Inn­sti­dal­ur, dort gibt es ebenfalls viel Erdwärme und eine natürliche Mineralquelle. Im nordwestlichen Teil des Gebirges liegt der höchste Gipfel, Skeggi, westlich unter seinen Hängen das Tal Mar­ar­dal­ur, eine grasbewachsene Ebene, eingerahmt von Steil– und Geröllhängen. Ganz im Süden führt eine enge Schlucht aus dem Tal. Diese wurde früher versperrt, um im Tal Stiere zu halten. Die Tiere konnten eine Gefahr für Reisende darstellen und sie sogar töten.