Rauðufossar

Rauðufossafjöll, (1230 m) hohe Berg­kette mit ein­em röt­lichen Explosionskrater im Berg­hang. Ben­annt nach dem Was­ser­­fall Rauðu­foss­ar (dt. Rote Wass­erfälle).