Stafafell

Stafafell, früherer Hauptbauernhof, Kirchenstandort und Pfarrhof bis 1920. Bemerkenswert sind die alte Kanzel und das Altarbild in der Kirche. Heute führt eine Jeeppiste südlich am Fluss Jökulsá entlang, durch den Fluss Skyndidalsá (keine Brücke), über die Hochebene Kjarrdalsheiði auf den Gebirgskamm Illikambur gegenüber dem Kollumúli. Von hier ist es nicht weit bis zur Fußgängerbrücke über die Jökulsá. Anschließend ist der Weg einfacher bis ins Tal Víðidalur (Tröllakrókar genannt) und zum alten Gebirgsweg nach Fljótsdalur. Nahe der Fußgängerbrücke am Kollumúli befindet sich eine Berghütte des Ferðafélag. Das gesamte Gebiet wird auch Lónsöræfi genannt. Es ist ein besonders interessantes Wandergebiet mit vielen Möglichkeiten. Hier setzt ein vergleichsweise einfacher Wanderweg zu den östlichen Gipfeln des Vatnajökull ein, z.B. zum Grendill. Organisierte Wandertouren ab Stafafell.