Þverárdalur

Þverárdalur, nach beiden Seit­en of­fenes, enges Tal, das nör­dlich von Bólstaðar­hlíð beg­innt und Svart­ár­dal­ur und Lax­ár­dal­ur mi­tein­and­er ver­bindet. Verlassener Bauern­hof gleichen Namens etwa 3 km nör­dlich der Ringstraße. Durch Þver­ár­dal­ur fließt der Fluss Hlíðará, der aus den Seen Hóls­vötn abfließt.