Útnyrðingsstaðir

Útnyrðingsstaðir, Bauern­hof. Geburtstätte von Þor­steinn M. Jóns­son (1885–1977), Abge­or­dnet­er, Schul­leit­er und Her­aus­geber. Er besaß eine der größten isländ­ischen Privatbibliotheken, jetzt im Besitz der Uni­versität Is­lands. Heu­te wer­den in Útnyrðings­staðir Pfer­de gezüchtet.