Víðivellir

Víðivellir, historischer Groß– und Hauptbauernhof, wiederholt Pfarrhof, Sitz des Bezirksvorstehers oder anderer Amtspersonen. Hier lebte der Propst Pétur Pétursson (1754–1842), der als erster Kartoffeln in der Region angebaut haben soll. Seine Söhne waren Brynjólfur Pétursson (1810–51), Amtssekretär und einer der Herausgeber der Zeitschrift Fjölnir, Jón Pétursson (1812–96), der den Vorsitz des Oberlandesgerichtes führte, und der Bischof Pétur Pétursson (1808–91). Auch Gottskálk Þorvaldsson, der Vater des Bildhauers Bertel Thorvaldsen, stammte aus Víðivellir.